Badezusätze

pagra natur "Badepflege und Badezusätze zur Entspannung"

Nichts ist erholsamer, als nach einem anstrengenden Tag in der Badewanne zu entspannen. Wichtig ist es jedoch für Ihre Haut die richtige Badepflege oder die richtigen Badezusätze zu verwenden. Der falsche Badezusatz kann je nach Hauttyp noch zusätzlichen Schaden anrichten. So ist z. B. das klassische Schaumbad nur für Menschen mit normaler bis fettiger Haut geeignet.

Für die trockene und empfindliche Haut eignen sich zur Badepflege besonders gut Badeöle. Badeöle besitzen verschiedene natürliche Fette, die für Ihre Haut eine Wohltat sind und Ihr einen natürlichen Schutzfilm verleihen. Kräuteröle können gezielt für bestimmte Hautprobleme eingesetzt werden. Durch verschieden Badezusätze wie Blüten oder ätherische Öle, kann das Entspannungsbad sogar zu einem Wellness-Erlebnis werden.

Sollten Sie unter sehr trockener Haut, Schuppenflechte oder Neurodermitis leiden, empfiehlt sich ein Badesalz oder ein Molkebad als Badepflege. Ein Badesalz macht das Wasser weicher und entzieht der Haut deutlich weniger feuchtigkeitsbindende Substanzen als andere Badezusätze.
Molkebäder verwöhnen Ihre Haut mit wertvollen Nährstoffen und entsäuern gleichzeitig.
Molkebäder sowie Badesalze können beide Juckreize lindern und die Haut wie ein sanftes Peeling reinigen.